Bürgermeister Günther Pilz ist neuer Sprecher der ILEK-Kommunen

17.10.2018
Integriertes Ländliches Entwicklungskonzept (ILEK) -
Regionalmanagement Neckarschleifen:
Bürgermeister Günther Pilz ist neuer Sprecher der ILEK-Kommunen

Die Kommunen Lauffen a.N., Kirchheim a.N., Bönnigheim, Walheim, Gemmrigheim, Hessig-heim, Mundelsheim, Ingersheim, Freiberg a.N.,  Benningen a.N. und Besigheim haben in den vergangenen Jahren für ihre Region an den „Neckarschleifen“ ein Integriertes Ländliches Entwicklungskonzept (ILEK) erarbeitet. Der Projektraum umfasst im Wesentlichen den weinbaulich geprägten Talraum des Neckartals zwischen Marbach und Lauffen a.N. zwi-schen den Verdichtungsräumen Stuttgart und Heilbronn. Der landschaftsprägende Steilla-genweinbau an den Hängen des Neckartals bildet ein zentrales Element der historisch ge-wachsenen Kulturlandschaft, der auch für die Identität der Region von höchster Bedeutung ist. Allerdings steckt der terrassierte Steillagenweinbau am Neckar – wie vielerorts in Mitteleuropa – in einer Rentabilitätskrise. Das ILEK Neckarschleifen hat Perspektiven für die Er-haltung und Nutzung der historischen Weinbauterrassen aufgezeigt und wegweisende Pro-jekte angestoßen.
Als Motor für die Umsetzung der Projektideen aus dem ILEK-Projekt wurde ein Regionalmanagement etabliert, das im Mai 2018 seine Arbeit aufgenommen hat. Beauftragt wurde das Planungsbüro agl aus Saarbrücken, welches bereits das Entwicklungskonzept erarbeitet hat. Das Regionalmanagement ist auf vier Jahre angelegt und soll in dieser Zeit einen Teil der ILEK-Projekte vorantreiben und in die Umsetzung bringen. Es besteht grundsätzlich für die Kommunen die Möglichkeit, bei Bedarf ggf. zusätzliche Mittel des Landratsamtes zu beantragen
Bislang hatte Albrecht Dautel als Bürgermeister der Gemeinde Walheim die Funktion des Sprechers der ILEK-Kommunen inne und das Projekt federführend begleitet. Herr Dautel hat seit Juli 2018 das Amt des Bürgermeisters für die Stadt Bönnigheim übernommen und tritt daher als ILEK-Sprecher zurück. In der Nachfolge wurde der Bürgermeister der Gemeinde Hessigheim, Herr  Günther Pilz,  als neuer Sprecher der ILEK-Kommunen von den Lenkungsgruppenmitgliedern einstimmig gewählt. Herr Pilz freut sich auf diese Aufgabe sowie die Zusammenarbeit mit dem Büro agl und den Akteuren aus den beteiligten Kommunen. Er wünscht sich für die Zukunft der Steillagen eine möglichst hohe Umsetzung der erarbeiteten Projektideen.