Aus der Arbeit des Gemeinderats

28.02.2020
Baugesuch: Wohn-Wintergartenbau Besigheimer Str. 115, Flst. 1483, 1484 u. 1484/1
Die Verbindung zweier Gebäude durch einen Wintergarten hat der Gemeinderat einstimmig genehmigt.

Vereinsförderung
Im Haushalt sind auch in diesem Jahr 7.500 € zur Förderung der örtlichen Vereine eingestellt, die jedes Jahr nach Pauschalen und Mitgliedszahlen ausgeschüttet werden. Die Summe beläuft sich im Jahr 2020 auf rund 6.650 €. Mit den restlichen Mitteln werden jedes Jahr Projekte gefördert, zu denen Vereine Projektanträge eingereicht haben. Darüber hinaus sind im Haushalt weitere 2.000 € für die Förderung von musikschulähnlichen Angeboten eingeplant. Einstimmig hat der Gemeinderat genehmigt, den Aufstockungsbetrag von rund 850 € zu gleichen Teilen an den Gesangverein Hessigheim e.V., den HHC Hessigheim e.V. und den Musikverein Hessigheim e.V. auszuschütten, von denen für das Jahr 2020 Projektanträge eingereicht wurden. Die 2.000 € für die Förderung von musikschulähnlichen Angeboten werden zu 62,50 € je teilnehmendes Kind an die Bläserklasse des Musikvereins, die Akkordeon AG des HHC Hessigheim und an die Jungbläser des Posaunenchors der Evangelischen Kirche ausbezahlt.

Projekt ILEK Neckarschleifen – Felsengartenrunde Hessigheim
Mehrheitlich hat sich der Gemeinderat für die Ausweisung eines Wanderweges im Rahmen des Integrierten ländlichen Entwicklungskonzepts ausgesprochen.
Die Route führt durch die Felsengärten, über die Steige, an der Hangkante des Mühlbergs entlang, am Dreschschuppengelände vorbei und über den oberen öffentlichen Weg im Wiesental wieder zurück zur Kellerei.
Es soll eine Wanderroute sein, welche die Weinberge aktiv erlebbar macht und somit auch das Verständnis der Wanderer für die harte Arbeit in den Steillagen und die Freude am guten Tropfen fördert.
Die benötigten Wegweiser und Hinweisschilder sind zu 50% über Landesmittel förderfähig.

An die öffentliche Gemeinderatssitzung schloss sich eine nichtöffentliche Beratung des Gremiums an.