Sanierung der Hessigheimer Ortsdurchfahrt geht in die letzte Phase

06.07.2020

Am 6. Juli beginnt der dritte Bauabschnitt der Straßensanierung in Hessigheim. Die Arbeiten liegen damit voll im Zeitplan.

Bei der Sanierung der Hessigheimer Ortsdurchfahrt wird der zweite Bauabschnitt Anfang Juli wie geplant fertig gestellt und der dritte Abschnitt kann beginnen. Am Montag, 6. Juli, wird die Sperrung zum Beginn des 3. Bauabschnittes umgestellt. Dieser beginnt unmittelbar am jetzigen Abschnitt Einmündung Ottmarsheimer Straße und reicht bis zur Einmündung zur Felsengartenkellerei. Auch dieser letzte Bauabschnitt wird voll gesperrt.

Die Kreuzungsbereiche Besigheimer-/Ottmarsheimer Straße sowie die Kreuzung Besigheimer Straße / Am Felsengarten / Steinbeisweg werden, wie aus den bisherigen Abschnitten bekannt, mittels Ampelregelung halbseitig befahrbar sein.

Die überörtliche Umleitung zwischen Besigheim und Mundelsheim / Pleidelsheim bleibt bestehen. Verkehrsteilnehmer aus Besigheim über die K 1677 in Richtung Hessigheim können in Hessigheim dann über die Straße "Am Felsengarten" und die Traminerstraße zwischen Felsengartenkellerei und Ottmarsheimer Straße fahren. Auch der Busverkehr wird ab Beginn des 3. Bauabschnittes über diese Strecke innerorts umgeleitet, sodass die direkte Verbindung zwischen Mundelsheim und Besigheim wieder über Hessigheim verfügbar sein wird.

Die Sperrung für den letzten Abschnitt dauert voraussichtlich etwa vier bis sechs Wochen.

Das Landratsamt bedankt sich bei allen Hessigheimer Bürgerinnen und Bürgern für die reibungslose und kooperative Durchführung der ersten beiden Bauabschnitte, bittet gleichzeitig alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner für die Behinderungen und Einschränkungen im letzten Abschnitt nochmals um Verständnis.