E I N S A T Z :

11.08.2020
Zu einer Personenrettung im Oberwasser des Neckars wurden die Feuerwehren aus Hessigheim, Mundelsheim, Besigheim, Pleidelsheim und Oberstenfeld um 15.07 Uhr an die Schleuse Hessigheim alarmiert.

Beim Baden im Neckar hatte sich ein junger Mann verletzt und konnte aus eigener Kraft nicht mehr ans Ufer gelangen. Daraufhin wurde über den Notruf die Feuerwehr verständigt. Da die Ortsangabe bei der Alarmierung irreführend war, konnten die Einsatzkräfte erst nach Absuchen des Neckars den Verletzten im Bereich des Dreschschuppens flussabwärts ausfindig machen und aus dem Wasser retten.

Im Einsatz waren die Feuerwehren mit insgesamt zehn Fahrzeugen und fünf Rettungsbooten. Ebenfalls vor Ort waren die DLRG mit vier Fahrzeugen, der Rettungsdient mit zwei Fahrzeugen sowie eine Streife der Polizei.

Weitere Bilder siehe rechts in der Bildergalerie.
Bilderquelle: Feuerwehr Mundelsheim


Foto Einsatzstelle